Inter Mailing


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Turnier vom FC Niederfeld in Niederfeld

Spielberichte > 2013

Turnier vom FC Niederfeld in Niederfeld am
30.05.2013

Weiße Weste in Niederfeld - und doch kein Titel!

Beim Benefizturnier des FC Niederfeld stellte Inter einige Rekorde auf, blieb jedoch ohne den
erhofften Titel.
Bereits um 8:30 Uhr, für manche mitten in der Nacht, fanden sich die Interisti, verstärkt durch drei
Gastspieler (Marco, Flo und Roy) bei mäßigen Temperaturen und hoher Regenwahrscheinlichkeit
auf dem Sportgelände des FC Niederfeld ein. Dort wartete Peter M. bereits mit der Auslosung der
Gruppen, die Gutes erwarten ließ. So hießen die Gegner SK Theissing, DC Alisa (beim Turnier
des Burschenvereins von einer Mädeltruppe besiegt), BV Niederstimm und FC Niederfeld II.
In der ersten Partie des Tages trafen wir auf SK Theissing. Zu unserer eigenen Verwunderung
waren wir von Beginn an hellwach und ließen den Gegner nie ins Spiel kommen. Die
Mannschaft, die zum Großteil aus AH-Spielern bestand, konnte unserem Tempo und unserer
Zielstrebigkeit nichts entgegensetzen. Das frühe 1:0 durch ein Freistoßtor von Ladi gab uns die
nötige Sicherheit, wodurch wir die Theissinger bereits früh in deren eigener Hälfte angreifen
konnten. Dadurch erspielten wir uns zahlreiche Chancen. Doch erst nach einem Eckball fiel das
fast schon vorentscheidende 2:0 durch Markus. Die weiteren Treffer steuerten Tom und Armino mit
einem sehenswerten Fernschuss bei. Auf der Gegenseite verlebte Peter M. ruhige achtzehn
Minuten, womit am Ende ein ungefährdetes 4:0 stand.
Im nächsten Spiel wartete mit dem DC Alisa allerdings ein anderes Kaliber. Da zahlreiche
Vereinsmitglieder abgesagt hatten, stand im Grunde die Mannschaft von den Real Kickers auf
dem Spielfeld, deren Qualität ungleich höher einzuschätzen ist. Trotzdem konnte sich unser
Torwart del Pietro auch in diesem Spiel nicht auszeichnen. Die Abwehr wurde von Pinki einmalig
organisiert, aber auch die Verteidiger hatten einen richtig guten Tag erwischt. Verlorene
Zweikämpfe oder Fouls waren eine absolute Rarität. Zwar hatte Alisa etwas mehr Ballbesitz und
damit die größeren Spielanteile, das entscheidende Tor schossen jedoch wir. Nachdem sich Ladi
auf der rechten Außenbahn durchsetzen konnte, musste Peter B. seine flache Hereingabe nur
noch im kurzen Eck versenken, um den 1:0 Sieg sicherzustellen.
Mit sechs Punkten und dem Sieg gegen den vermeintlich stärksten Gegner stand die Tür ins
Halbfinale weit offen. Leichter Übermut machte sich bereits breit. „Soll ich dieses Mal wirklich
Handschuhe anziehen?“, fragte del Pietro im Scherz. Im Nachhinein hätte er sie in der Tasche
lassen können. Auch der Burschenverein fand kein Mittel gegen die Zweikampfmaschinen Ahmet,
Andrey und Marco. So stand hinten erneut die Null. Vorne sorgte Roy nach einer schönen
Einzelaktion, bei der er seine Schnelligkeit ausspielte, für das 1:0. Das Endergebnis besorgte
schließlich unser dritter Gastspieler im Bunde. Nach einem weiten Einwurf von Tom tauchte Flo
allein vor dem Torwart auf und ließ ihm keine Abwehrchance. Damit war der Gruppensieg bereits
unter Dach und Fach und das folgende Spiel gegen den FC Niederfeld II bedeutungslos.
Die junge Mannschaft des Gastgebers war mit unserer Leichtigkeit und Sicherheit im Spiel
überfordert. Zudem fehlte es dem einen oder anderen schlichtweg an der nötigen Erfahrung. So
konnte Peter B. nach Vorarbeit von Armino mit einem platzierten Linksschuss das 1:0 erzielen.
Tom per Kopf und Ladi aus kurzer Distanz schossen uns zu einem nie gefährdeten 3:0 Erfolg. Dass
die Abwehr erneut nichts anbrennen ließ, sei hier nur nebenbei erwähnt. Mit 12 Punkten und
einem Torverhältnis von 10:0 zogen wir mit fünf Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten als
souveräner Gruppensieger in das Halbfinale ein.
Dort trafen wir mit dem MBB Manching aber auf einen harten Brocken. Es entwickelte sich eine
ausgeglichene Partie, wobei klare Tormöglichkeiten die Seltenheit blieben. Nach hart
umkämpften achtzehn Minuten stand ein leistungsgerechtes torloses Unentschieden auf der nicht
vorhandenen Anzeigentafel. Der Finalist musste nun im Neunmeterschießen ermittelt werden,
wobei Inter den Vorteil hatte, anfangen zu dürfen. Der war leider sofort dahin als Andy Beil, der
in der regulären Spielzeit den Spielmacher vom MBB hervorragende aus dem Spiel genommen
hatte, am Torwart scheiterte. Del Pietro hätte den Fehlschuss beinahe vergessen gemacht, konnte
den ersten Schuss vom Punkt jedoch nicht ganz parieren. In der Folge zog Inter stets nach, erst
durch Roy zum 1:1, dann durch Peter B. zum 2:2, anschließend Tom zum 3:3 und Ladi zum 4:4.
Nun lag es an del Pietro. Doch MBB traf zum 5:4 Endstand. Und uns blieb nur das Spiel um Platz 3
gegen den FC Niederfeld I.
In einer Partie auf Augenhöhe gab es Chancen für beide Seiten. Zum ersten Mal an diesem Tag
bekam unser Torwart die Möglichkeit sich auszuzeichnen und er nutzte sie. Trotz einiger
gefährlicher Torabschlüsse gelang es auch dem FC Niederfeld I nicht in der normalen Spielzeit
ein Tor gegen uns zu erzielen. Auf der Gegenseite machte Tom seinen dritten Turniertreffer und
auch Flo konnte sich erneut in die Torschützenliste eintragen.
Insgesamt durfte Inter sich über ein sehr gelungenes Turnier freuen, das jedoch noch
erfolgreicher hätte enden können. Nun zu den zu Beginn angesprochenen Rekorden: Inter blieb
in sechs Spielen ohne Gegentor, war die einzige ungeschlagene Mannschaft des Turniers und
konnte als einziges Team den Gewinner, DC Alisa, schlagen.
Zum Schluss noch einen herzlichen Dank an die Jungs und Mädels vom FC Niederfeld, die sich
als faire Sportkammeraden zeigten und ein hervorragend organisiertes Turnier auf die Beine
stellten. Wir hoffen unsere bescheidene Spende hilft euch bei eurem Projekt weiter.


Für die Statistik:

Die Farben von Inter wurden vertreten von

1. Armin B. (1 Tor)
2. Andy B.
3. Peter B. (2 Tore)
4. Roy E. (Gastspieler) (1 Tor)
5. Markus F. (1 Tor)
6. Sigi I. (alias Pinki)
7. Tom K. (3 Tore)
8. Manuel L. (alias Ladi) (2 Tore)
9. Peter M.
10. Marco S.
11. Andrey V.
12. Ahmet U.
13. Florian W. (Gastspieler) (2 Tore)

... bei folgenden Spielen

Inter – SK Theissing 4:0 (1:0 Ladi, 2:0 Markus F., 3:0 Tom K., 4:0 Armin)
Inter – DC Alisa 1:0 (1:0 Peter B.)
Inter - BV Niederstimm 2:0 (1:0 Roy, 2:0 Flo)
Inter - FC Niederfeld II 3:0 (1:0 Peter B., 2:0 Tom K., 3:0 Ladi)
Inter - MBB Manching 4:5 n.E. (0:0)
Inter - FC Niederfeld I 2:0 (1:0 Tom K., 2:0 Flo)


P.S. Turniersieger wurde übrigens DC Alisa. Sie gewannen im Finale gegen unseren
Halbfinalgegner MBB Manching knapp mit 1:0 - Gratulation.


© Autor: Peter B.

Letzte Aktualisierung am 18.02.2019 | kontakt@inter-mailing.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü