Inter Mailing


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Juma Cup in Arnsberg

Spielberichte > 2009

Juma-Cup 2009 in Arnsberg am
04.07.2009

Im Altmühltal reicht es zum vorderen Mittelfeld!

Bei schwülwarmen Wetter startete der diesjährige Juma-Cup für Inter mit einer Niederlage. Wie
schon beim vergangenen Turnier der Donau-Kickers in Mailing wurden die ersten Spielminuten
wieder regelrecht verschlafen. Die Konsequenz war zwangsläufig der 0:1 Rückstand gegen die
Vertreter des Ausrichters, das Juma-Team. Diese verlegten sich dann gänzlich auf die Verteidigung
ihrer Führung, und dies mit Erfolg, da wir kein Mittel fanden deren Abwehrbollwerk zu knacken.
Um die Chance auf das Viertelfinale zu wahren, mußten wir unser zweites Spiel der Vorrunde
gegen die Excalibuam aus Wettstetten unbedingt gewinnen. Und als wenn Inter nur unter Druck zu
seiner Klasse findet, zeigten wir in dieser Partie ein ganz anderes Gesicht. Mit vollem Einsatz
wurde die 1:0 Führung durch Alessio erkämpft. Zwar konnten die Excalibuam durch ihre offensiv
ausgerichtete Spielweise den 1:1 Ausgleich erzielen, aber kurz vor dem Ende war es unser zweiter
Torgarant Ladi, der die Kugel zum siegbringenden 2:1 im gegnerischen Kasten unterbrachte.
Vor unserem letzten Vorrundenmatch, gleichzeitig das letzte Spiel der Gruppe A, ergab die
Tabellensituation folgendes Bild:
1. Excalibuam 3 Spiele - 6 Punkte / 4:3 Tore
2. Team Juma 3 Spiele - 6 Punkte / 3:2 Tore
3. Inter Mailing 2 Spiele - 3 Punkte / 2:2 Tore
4. Jägermeister 2 Spiele - 0 Punkte / 2:4 Tore
Diese Ausgangssituation bedeutete, daß zum Erreichen des Viertelfinales ein Sieg mit mindestens
2 erzielten Toren notwendig wurde, da wir im direkten Vergleich mit dem Team Juma wegen der
0:1 Niederlage den Kürzeren gezogen hätten.
Unseren unbedingten Willen ums Weiterkommen bekamen dann die Jägermeister zu spüren.
Nach einer Ecke gingen wir per Direktabnahme durch Alex mit 1:0 in Führung. Im Anschluß
drängten wir energisch auf den so wichtigen zweiten Treffer. Dieser gelang unser wieder einmal
durch unseren italian stallion Alessio ca. Mitte des Spiels. Damit nicht genug. Armin machte dann
kurz vor Schluß den Sack mit einem gekonnten Fernschuß endgültig zu und Inter stand als
Gruppenerster mit 6 Punkten und 5:2 Toren im Viertelfinale.
Zu diesem Spiel bedarf es nicht vieler Worte. Wir trafen auf den Titelverteidiger, die Companeros
United, und verloren klar mit 0:3.
Als Verlierer standen wir dann in der Gruppe aller Viertelfinalverlierer mit den uns aus der
Vorrunde bereits bekannten Excalibuam, den Drunken boys und dem Team Arena um die Plätze
Fünf bis Acht auszuspielen. Im ersten Match trafen wir erneut auf die Excalibuam, und siegten
aufgrund unserer kämpferischen Überlegenheit und einer famosen Abwehrleistung mit 1:0 durch
Alessios dritten Turniertreffer.
Auch in der zweiten Partie gegen die Drunken boys (gegen die wir im Vorjahr das Spiel um Platz
Sieben im Neunmeterschießen verloren) wußten wir zu überzeugen und spielten uns aus einer
sicheren Abwehr (Pinki, Frank, Franz, Alex und am Meder - Kompliment!) heraus zu einem
verdienten 2:0 Sieg, wobei diesmal wieder unser Ladi mit einem Doppelpack zuschlug und in der
Torschützenliste mit Alessio gleichzog (beide 3 Treffer im Turnier).
In der letzten Begegnung ging es dann um Patz 5, da auch das Team Arena die Excalibuam und
die Drunken boys geschlagen hatte. Aber nach bereits 6 gespielten Partien à 15 Minuten war leider
die Luft bei uns mehr raus als beim Team Arena und wir verloren ohne große Gegenwehr mit 0:3.
Egal, wir hatten die Vorrunde nach großem Kampf doch noch als 1. abgeschlossen und beendeten
den Juma-Cup erhobenen Hauptes auf Platz 6 bei 16 teilnehmenden Mannschaften.
Sieger wurde übrigens die freiwillige Feuerwehr aus Buch. Sie besiegte das Team Baccardi
Feeling aus Denkendorf mit 6:5 n. E. (1:1)- Gratulation!

P.S. EIN GROSSER DANK AN ANDREA & ANNETTE FÜR DIE GEILEN FOTOS!!!

für die Statistik:

die Farben von Inter wurden vertreten von

1. Armin B. (1 Tor)
2. Alexander E. (1 Tor)
3. Sigi I. (alias Pinki)
4. Zeljko J.
5. Frank K.
6. Manuel L. (alias Ladi) (3 Tore)
7. Alessio M. (3 Tore)
8. Peter M.
9. Franz O.
10. am Meder

... bei folgenden Spielen

Inter - Juma-Team 0:1
Inter - Excalibuam 2:1 (1:0 Alessio, 2:1 Ladi)
Inter - Jägermeister 3:0 (1:0 Alex, 2:0 Alessio, 3:0 Armin)
Inter - Companeros United 0:3
Inter - Excalibuam 1:0 (1:0 Alessio)
Inter - Drunken boys 2:0 (1:0 Ladi, 2:0 Ladi)
Inter - Team Arena 0:3

© Autor: Peter M.


Letzte Aktualisierung am 16.07.2019 | kontakt@inter-mailing.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü