Inter Mailing


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Freundschaftsspiel gegen Ignaz-Stüberl

Spielberichte > 2011

Freundschaftsspiel gegen das Ignaz-Stüberl am 31.08.2011
in Karlshuld

Kicker von Inter Mailing verpatzen Saisonabschluss – 3:6-Niederlage gegen das Ignaz-Stüberl
aus Karlshuld

Unter keinem guten Stern stand das diesjährige Saisonabschlussspiel gegen das Ignaz-Stüberl
aus Karlshuld, da einige Stammspieler die Teilnahme an diesem Spiel aus verschiedenen
Gründen absagen mussten. So musste nach dem Ausfall von den ersten beiden Torhütern mit
Sigi I. ein gelernter Verteidiger das Gehäuse hüten. Und zu allem Überfluss verletzte sich der
hoffnungsvolle Neuzugang Thomas gleich in den ersten Minuten des Spiels so schwer, dass an
ein Weiterspielen nicht mehr zu denken war. Trotzdem verkauften sich die Mailinger so gut es
ging und wenn es den Blau-Schwarzen gelungen wäre, auf der einen Seite die vielen
Torchancen besser zu nutzen und auf der anderen Seite die verhängnisvollen Abwehrfehler
zu vermeiden, hätte man den Karlshuldern durchaus Paroli bieten können. So fiel da 1:0 aus
Sicht der Moosler nach einem zu kurzen Rückpass, dem ein Karlshulder Stürmer nachsetzte
und ziemlich unbedrängt zum Führungstreffer einschieben konnte. Doch nur kurz darauf
konnte Ladi mit einem seiner gefürchteten Distanzschüssen für den 1:1-Ausgleichstreffer
sorgen. Der erneute Führungstreffer für das Ignaz-Stüberl fiel nach einem Eckball, als der
gegnerische Stürmer am höchsten sprang und zum 2:1 einköpfen konnte. Nur wenig später
gelang es dem Gastgeber aus Karlshuld sogar auf 3:1 zu erhöhen. Aber noch vor der Pause
konnten – erneut durch Ladi – die Interisti noch auf 3:2 verkürzen.
Nach der Halbzeit kamen die Mailinger besser ins Spiel und erarbeiteten sich mehrere gute
Torchancen. Eine dieser Chancen konnte Mailing zum vielumjubelten Ausgleichstreffer
nutzen, als es am Meder gelang sich gegen einen Verteidiger durchzusetzen und den Ball
zum 3:3 in die Maschen zu dreschen. Doch die Karlshulder waren nur kurz von dem Ausgleich
geschockt, denn mit einem unhaltbaren „Sonntagsschuß“ konnte der Mailinger Schlussmann
erneut überwunden werden. Noch einmal versuchten die Interisti den Ausgleich zu erzielen
und intensivierten ihre Angriffsbemühungen. Doch entweder wurde zu ungenau gezielt, oder
die vielen Einsschussmöglichkeiten wurden von dem starken Torwart der Gastgeber entschärft.
Die Entscheidung in diesem fairen Spiel fiel, als Mailings Verteidigung etwas zu weit
aufgerückt war und dadurch den Ignazern Konterchancen ermöglichte. Bei einem dieser
Konter konnten gleich 3 Karlshulder auf das Mailinger Tor zustürmen und hatten keinerlei
Mühe auf 5:3 zu erhöhen. Mit dem 6:3 kurz vor Schluss wurde das Spiel ziemlich deutlich,
aber wohl doch um ein oder zwei Tore zu hoch für das Ignaz-Stüberl aus Karlshuld
entschieden.
Wir bedanken uns herzlich bei unseren Gastgebern vom Ignaz-Stüberl Karlshuld für den
gastfreundlichen Empfang und für das sehr faire Spiel.
Und auf diesem Wege eine gute Besserung an unseren Aushilfsspieler und Neuzugang
Thomas. Wir hoffen, die Verletzung ist nicht zu groß und es würde uns freuen, Dich bald
wieder auf unserem Sportplatz begrüßen zu dürfen.

Die Farben von Inter wurden vertreten von

1. Sigi I. (alias Pinki)
2. Werner L.
3. Michael R.
4. Andrey V.
5. Frank K.
6. am Meder (1 Tor)
7. Thomas
8. Thorsten
9. Andy S.
10. Albert B. (alias Bergi)
11. Thomas H.
12. Peter B.
13. Manfred G.
14. Manuel L. (alias Ladi) (2 Tore)


© Autor: Sigi I. (alias Pinki)

Letzte Aktualisierung am 16.07.2019 | kontakt@inter-mailing.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü