Inter Mailing


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Freundschaftsspiel gegen FC Niederfeld

Spielberichte > 2009

Freundschaftsspiel gegen FC Niederfeld am
16.05.2009 in Niederfeld

Scheinbar "gmahde Wiesn" wächst schnell wieder nach!

Nach konzentrierten Beginn konnten wir aus einer gesicherten Abwehr heraus die fehlende
Abstimmung der Niederfelder ausnutzen und gingen schnell durch Ladi mit 1:0 in Führung.
Auch in der Folge blieben wir spielbestimmend und konnten die mangelnde Zuordnung im
niederfelder Spiel nachhaltig nutzen. In kurzer Folge erhöhten wir erst durch Andy auf 2:0 und
dann nach einer lehrbuchreifen Kombination über die linke Seite durch Alessio auf 3:0.
Nun schien der Gegner gänzlich demoralisiert & verunsichert, was Ladi per Alleingang eiskalt
zum 4:0 nutzte.
4:0 nach einer halben Stunde, unser Sieg schien nur noch eine Frage der Höhe zu sein (=
gmahde Wiesn).
Aber da hatten wir die Rechnung ohne die Moral der Niederfelder gemacht. Statt weiter
engagiert zu Werke zu gehen, überließen wir dem Gegner immer mehr die Initiative.
Durch Kampfgeist und eine verdiente Portion Glück verkürzten sie erst per Fernschuß ins
rechte Kreuzeck zum 1:4 und dann kurz vor der Halbzeit zum 2:4 (Torwart ausgespielt - an die
Latte - Abpraller eingeköpft = verdientes Glück).

Die zweite Halbzeit begann, wie die Erste geendet hatte.
Dem druckvollen Spiel der Rot-Blauen konnten wir nur vereinzelte Befreiungsangriffe
entgegensetzen. Auch wenn der Anschlußtreffer zum 3:4 nicht aus dem Spiel heraus fiel, war
der verwandelte Elfmeter die logische Konsequenz des steten Anrennens auf das Inter-Tor.
Scheinbar hatte dieser Anschlusstreffer jedoch einen gewissen "Hallo-wach-Effekt", denn in
der Folge konnten wir das Spiel wieder etwas offener gestalten. Zahlreiche vielversprechende
Angriffe endeten jedoch meist im Abseits oder an der vielbeinigen Abwehr der FC-ler.
Von Glück konnten wir sprechen, als ein direkter Freistoß aus ca. 15 Metern nur das
Lattenkreuz des Inter-Kastens traf. Ca. in der 85. Minute fiel dann der viel umjubelte
Ausgleichstreffer für den FCN. Eine strittige Freistoßentscheidung im Mittelfeld. Wir diskutieren
noch, als die Niederfelder schnell ausführen und der Stürmer den Ball ungehindert zum 4:4 ins
lange Eck lupfen kann.
Offensichtlich mit dem leistungsgerechten Unentschieden zufrieden und ob des Wissens um
die kommenden Aufgaben, ließen in den letzten 5 Minuten die Bestrebungen beider
Mannschaften merklich nach, unbedingt den Siegtreffer erzielen zu wollen.
Abschließend ein großer Dank an die Niederfelder für das faire Spiel und Kompliment für die
gezeigte Moral!!

© Autor: Peter M.

Letzte Aktualisierung am 18.02.2019 | kontakt@inter-mailing.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü